Vina spinnt – und warum dieser Blog nichts mehr mit Handarbeit zu tun hat

Hallo Ihr Lieben 🙂

Den Entschluss, diesen Blog-Post zu verfassen, habe ich schon vor einigen Wochen gefasst, musste mir aber erst überlegen, wie und was ich wirklich schreibe und was das hier überhaupt werden soll.

Mit diesem Satz bin ich eigentlich auch schon mittendrin in der Problematik…

Wie Ihr mit Sicherheit gemerkt habt, bin ich immer schnell „Feuer und Flamme“ und wenn man dann das Gefühl hat „juhu, es geht richtig los…“, bin ich schon wieder weg und habe 1000 andere Dinge im Kopf.

Ich habe mich natürlich – wie Ihr sicher auch – gefragt, woran das wohl liegen mag und habe es in erster Linie, wie so oft, einfach auf mein Wesen im Bezug auf mein Sternzeichen geschoben. Ich bin nicht esoterisch veranlagt, oder so, aber ich habe schon sehr oft festgestellt, dass einiges schon zutrifft.

Ich bin Zwilling!

Ja, genau… virtuos, gute Gesprächspartnerin – da immer ein offenes Ohr und ein Ratschlag parat, überströmende Tatkraft und Überschwänglichkeit, spontan ohne nachzudenken, mehr Verlass auf Reflexe und Intelligenz als Urteil, kann sich schwer konzentrieren – sucht immer das nächste Neue aufregende, ist höchst emotional und lebt in einer stetigen Veränderung…

Passt alles so ziemlich… aber trotzdem kann es ja so nicht weitergehen, habe ich beschlossen. Ich habe schon immer ein Bedürfnis gehabt zu schreiben und Planung steht auch ganz oben auf meiner Lebensliste, also kann es doch nicht so schwer sein, hier einfach nur noch zu schreiben, was mir grad auf der Seele brennt, oder? Richtig! Also versuche ich es erneut und bete, dass ich nicht wieder an mir selbst scheitere…

Das nächste Problem, dass sich auftat, war, dass ich überhaupt kein Skript oder eine Vorstellung hatte, wie man einen Blog aufbaut. Natürlich habe ich recherchiert, aber es passte nicht alles mit meinem Handarbeits-Kram zusammen und ich konnte dazu einfach zu wenig erzählen…

Jetzt habe ich die Handarbeit an den Rand geschoben und mache nur noch das nötigste und alles auf das ich für uns so Lust habe. Mal sehen, wie es sich weiterentwickelt. Hier bleibt es jedenfalls vorläufig beim persönlichen Blog 🙂

Ich hoffe, ihr könnt mit diesem Wandel etwas anfangen und seid genau so gespannt, wie ich, wie es hier weitergeht und wie sich alles entwickelt 😉

Ich freu mich über Kommentare und Gespräche und alles was mit euch zu tun hat 🙂

 

Liebe Grüße, bis die Tage, eure Neo-Mama 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*