Öfter mal was neues – oder werde ich plötzlich häuslich?

Ich habe gerade meinen Rest vom 15 Liter Sack Aussaat- und Kräutererde im Küchenschrank verstaut und anschließend mein Werk bestaunt.

3 Töpfe zieren nun meine Küchen-Fensterbank 🙂

Jeder, der mich kennt, wird sich jetzt wahrscheinlich die Augen reiben und fragen, ob er/sie richtig gelesen hat. Um Gottes Willen, was hat sie nun schon wieder gemacht!? 😀

Ich habe Basilikum, Koriander und Lauchzwiebeln angepflanzt 🙂

Okay, und wie komme ich auf so eine Idee und warum? 😉

Ganz einfach! Ich habe in den letzten Wochen durch ein Unternehmen namens ‚Hello Fresh‘, meine Küche und gesundes Essen und kochen, kennen und lieben gelernt. Und damit ich auf Dauer allein in der großen vielfältigen Welt des Essens klar komme und so wenig wie möglich kaufen muss, bin ich beim selbst anpflanzen gelandet. 🙂

Da es leider schon August ist, kann ich draußen nicht mehr ganz so viel machen. Daher wird meine Fensterbank nun schön gemüsig 🙂

Wenn es morgen allerdings nicht mehr so regnet, gibt’s ein paar Radieschen in einen Blumenkasten 🙂

Die ganzjährigen Anpflanzungen sind ziemlich praktisch und ich hab mir mit Basilikum und Radieschen zwei Gewächse ausgeguckt, die nach 4 bis 6 Wochen reif sind, damit ich zum üben ein schnelles Ergebnis hab 🙂

Wahrscheinlich werde ich es vor lauter Spaß an der Freude völlig übertreiben, also macht euch darauf gefasst, wenn ich in den nächsten Wochen und Monaten mit Obst und Gemüse um mich werfe. 😀

Ich bin sooo gespannt wie das alles klappt 🙂

Wie ist das bei euch? Kauft ihr alles oder habt ihr auch ein paar Kräuter im Anbau?


 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*